Tierrettungen von Pro Animale

Vom 01.06.2019 bis 01.07.2020 haben wir 405 notleidende Tiere gerettet und in unsere Obhut genommen. Unter Tierrettung verstehen wir nicht nur den Akt der Rettung als solchen, sondern die darauffolgende lebenslange Beherbergung und Verantwortung für das jeweilige Tier.

Seit der Gründung von Pro Animale im Jahr 1985 war einer der Schwerpunkte unserer Arbeit die Rettung und Inobhutnahme von Tieren aus auswegloser Situation – durch Übernahme, aber auch durch den Freikauf

  • aus den internationalen Tier-Todes-Transporten und dem Schlachttiergeschehen jenseits der Landesgrenzen und hierzulande
  • aus tierquälerischem Milieu hierzulande und jenseits der Landesgrenze
  • aus Hundelagern in Rumänien, Polen, Spanien oder den „dog und horse pounds“ in Irland
  • aus dem endlosen Heer von Straßentieren in der Türkei, Polen, Italien und Irland…
  • blank

    Eselrettung

    2018 gelang uns im März und September die außerordentliche Rettung von 64 Fluchteseln aus den Nebenschauplätzen des Krieges an der türkisch-syrischen Grenze in der Osttürkei. Wir erfuhren von dramatischen Zuständen in einem gemeindeeigenen Auffanglager in der Osttürkei – dort waren Esel untergebracht worden und ihrer Verelendung preisgegeben. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich hierbei um Esel handelte, die Menschen zu ihrer Flucht über die bergige Grenze genutzt hatten, dann aber zurücklassen mussten, weil die Tiere auf ihrer weiteren Fluchtroute eine Belastung darstellen würden. Vielleicht hoffte man auch, die Esel könnten in der Freiheit selbst für ihr Überleben sorgen. Doch

  • blank

Update zur Eselstute Günes

21/09/20|

Es gleicht wahrlich einem Wunder, dass es Nilgün gelingen durfte, Günes wieder zurück in ein würdevolles Eselleben zu führen, sehen Sie selbst!

  • blank

Die Rettung des Eselfohlens Burak

16/09/20|

Einer unserer Mitarbeiter sah Anfang Juni 2020 im Industriegebiet von Altinoluk ein umherirrendes Eselfohlen, welches er selbstverständlich sofort barg und zu uns nahm. Der kleine Junge, wir haben ihn Burak getauft, ist geschätzt 9 Monate jung und hat, verkrümmte Vorderbeinchen. Buraks Beinchen werden

  • blank

Rettung von 18 Tierkindern

26/08/20|

Am 14. Juli konnten wir die 6 weiblichen Kälbchen, Nur, Nirvana, Nilam, Narami, Norma und Nana, die 7 Bullenkälber Nuntius, Nathaniel, Nepomuk, Nelson, Nemo, Niklas und Noah, sowie die 5 Färsen Noemi, Navina, Nuntiata, Nora und Nalani aus dem gnadenlosen Kreislauf der Milch-

  • blank

Dunja – ein wahrgewordenes Wunder

20/08/20|

Dunja - Ein wahrgewordenes Wunder Liebe Tierfreunde, heute darf ich Ihnen von einem wahr gewordenen Wunder berichten: Wie Sie aus der Lektüre unseres DER TROPFEN wissen, kümmern wir uns seit über einem Jahr um die Insassen des Tierheims der polnischen Ostseestadt Kolberg, in

  • blank

Rettung der Eselstute Günes

07/06/20|

Die äußerst mitgenommene Eselstute wurde auf einem Friedhof in der Türkei ausgesetzt - aus ihren Ohren und weiteren offenen Wunden quollen bereits tausende von Maden. Unsere Repräsentantin Nilgün sagt, so etwas habe sie in 25 Jahren Tierschutzarbeit noch nicht erlebt. Günes erholt sich allmählich und

  • blank

Rettung von Nicodemus und Nuria

16/05/20|

Wir erfuhren von dem Schicksal eines 17-jährigen, geknechteten Haflinger-Wallachs, der, nachdem er bei einem Landwirt ausgedient hatte, dem internationalen Schlachttiertransport nach Italien überantwortet werden sollte. Wir haben dem sanften Jungen den Namen Nikodemus gegeben. Als er in unserer Pflegestelle ankam, sagte mir deren Leiterin Frau

  • blank

Rettung von Florence Nightingale

14/05/20|

Rettung einer 24-jährigen belgischen ausgedienten Zuchtstute vor dem internationalen Schlachttiertransport. Man hatte ihr bereits den Schweif abgeschnitten - sie gleichsam als Sklaventier gebrandmarkt. Wir haben dieser wunderbaren, sanften und liebevollen Stute den Namen Florence Nightingale bei ihrem Eintritt in ihr neues Leben unter unserer Obhut

  • blank

Pferdefreikauf in Polen im März 2020

03/03/20|

Im März erreichte uns eine Nachricht unseres Tierarztes Dr. Tomana, der seit vielen Jahren unsere Schützlinge in Samaria I und II hervorragend betreut. Er war auf beklagenswerte Zustände bei einem Aufkäufer für Schlachtpferde aufmerksam geworden. Er schrieb uns, dass es sich unüblicherweise dieses Mal um

  • blank

Die Rettung von Phönix

07/07/19|

Phönix, der mittelgroße, knapp einjährige Mischlingsrüde, der Aljoscha Wothke auf Tobago am 3. Februar 2019 in den frühen Abendstunden gebracht wurde, steht heute auch symbolisch für die Ausnutzung und Knebelung unserer Tiergeschwister durch uns Menschen – er steht für unseren Auftrag, uns jenen

  • blank

Eselrettung

24/09/18|

2018 gelang uns im März und September die außerordentliche Rettung von 64 Fluchteseln aus den Nebenschauplätzen des Krieges an der türkisch-syrischen Grenze in der Osttürkei. Wir erfuhren von dramatischen Zuständen in einem gemeindeeigenen Auffanglager in der Osttürkei – dort waren Esel untergebracht worden und ihrer