Tierrettungen von Pro Animale

Vom 01.03.2020 bis 31.03.2021 haben wir 494 notleidende Tiere gerettet (24 Pferde, 5 Esel, 32 Rinder, 17 Schafe, 27 Ziegen, 213 Hunde, 102 Katzen, 4 Kaninchen, 9 Waschbären, 61 Hühner) in unsere Obhut genommen. Unter Tierrettung verstehen wir nicht nur den Akt der Rettung als solchen, sondern die darauffolgende lebenslange Beherbergung und Verantwortung für das jeweilige Tier.

Seit der Gründung von Pro Animale im Jahr 1985 war einer der Schwerpunkte unserer Arbeit die Rettung und Inobhutnahme von Tieren aus auswegloser Situation – durch Übernahme, aber auch durch den Freikauf

  • aus den internationalen Tier-Todes-Transporten und dem Schlachttiergeschehen jenseits der Landesgrenzen und hierzulande
  • aus tierquälerischem Milieu hierzulande und jenseits der Landesgrenze
  • aus Hundelagern in Rumänien, Polen, Spanien oder den „dog und horse pounds“ in Irland
  • aus dem endlosen Heer von Straßentieren in der Türkei, Polen, Italien und Irland…
  • blank

    Eselrettung

    2018 gelang uns im März und September die außerordentliche Rettung von 64 Fluchteseln aus den Nebenschauplätzen des Krieges an der türkisch-syrischen Grenze in der Osttürkei.

  • blank

Zuwachs für die Katzenfamilie in Sussita Kumi

16/08/21|

Unsere Katzenfamilie hat wieder Zuwachs erhalten. Die drei ca. 8 Wochen alten Katzenkinder Celinka, Czarek und Czesio kamen zu uns, nachdem sich ihre 96-jährige Besitzerin nach einem Unfall nicht mehr um sie kümmern konnte.

  • blank

Rettung von Gregorio

05/04/21|

Unsere Unfall- und Kastrationsklinik in Altinoluk/Türkei: Nilgün wird gerufen, ein Hund läge gleichsam tot mitten auf einer dicht befahrenen Straße.

  • blank

Rettung von Abdul

04/04/21|

Der äußerst mitgenommene geschätzt 17-jährige Hengst war an einem Hundeplatz ausgesetzt worden, ein ausgedientes Müllpferd (die Wunden stammen von den Gurten), welches unter der Last zusammengebrochen war.

  • blank

Rettung von Tycjan

30/03/21|

Fallada (Nordpolen): Gerettet aus Alkoholiker-Milieu, der kleine geschätzt zweijährige Junge wurde dort ziemlich traktiert und ist noch recht verängstigt – ein ganz bezaubernder braver Schatz.

  • blank

Rettung von Ironheart

15/03/21|

Uns erreicht der Notruf einer Tierschutzbehörde: Ein Hengstfohlen war völlig entkräftet in einem Graben stecken geblieben und drohte qualvoll im Moor zu sterben!

  • blank

Rettung von 8 Ziegen und einer Hündin

04/03/21|

Uns erreichte der Notruf: 8 Ziegen und ein Hund in völlig asozialem Milieu drohten zu verelenden. Der alkoholkranke Besitzer lag schon im Delirium und war seit Wochen nicht mehr in der Lage, seine Tiere zu versorgen.

  • blank

Rettung von Lucky

27/02/21|

Der geschätzt 5-jährige Lucky wurde uns nach einem schweren Autounfall gebracht, den er nur wie durch ein Wunder überlebte. Leider vergingen von Unfall bis zu dem Zeitpunkt als er in unsere Obhut kam fast 5 Tage.

  • blank

Rettung von fünf Greyhounds

18/02/21|

Rettung von fünf Greyhounds aus prekärer Situation von verschiedenen Züchtern: Durch Covid 19 bricht das Renngeschäft ein und die Greyhounds sollten entweder getötet oder illegal nach Spanien verkauft werden.

  • blank

Rettung von Max aus lebenslanger Einzelhaft

01/12/20|

Der dreißigjährige Ponywallach sollte nun „entsorgt“ werden , nachdem er einst für die Kinder der Familie angeschafft worden, nun längst überflüssig geworden war und in den vergangenen über 25 Jahren ein Leben in Einzelhaft verbracht hatte.

  • blank

Rettung von Rosalind

01/12/20|

Wir erfahren über unseren Tierarzt von einem in Einsamkeit und Vernachlässigung dahinvegetierenden Pony auf einem bäuerlichen Anwesen.

  • blank

Update zur Eselstute Günes

21/09/20|

Es gleicht wahrlich einem Wunder, dass es Nilgün gelingen durfte, Günes wieder zurück in ein würdevolles Eselleben zu führen, sehen Sie selbst!

  • blank

Die Rettung des Eselfohlens Burak

16/09/20|

Einer unserer Mitarbeiter sah Anfang Juni 2020 im Industriegebiet von Altinoluk ein umherirrendes Eselfohlen, welches er selbstverständlich sofort barg und zu uns nahm.

  • blank

Rettung von 18 Tierkindern

26/08/20|

Am 14. Juli konnten wir die 6 weiblichen Kälbchen, Nur, Nirvana, Nilam, Narami, Norma und Nana, die 7 Bullenkälber Nuntius, Nathaniel, Nepomuk, Nelson, Nemo, Niklas und Noah, sowie die 5 Färsen Noemi, Navina, Nuntiata, Nora und Nalani aus dem gnadenlosen Kreislauf der Milch- und Fleischwirtschaft freikaufen.

  • blank

Dunja – ein wahrgewordenes Wunder

20/08/20|

Wie Sie aus der Lektüre unseres DER TROPFEN wissen, kümmern wir uns seit über einem Jahr um die Insassen des Tierheims der polnischen Ostseestadt Kolberg, in unserer Nachbarschaft zu Fallada gelegen.

  • blank

Rettung der Eselstute Günes

07/06/20|

Die äußerst mitgenommene Eselstute wurde auf einem Friedhof in der Türkei ausgesetzt – aus ihren Ohren und weiteren offenen Wunden quollen bereits tausende von Maden.

  • blank

Rettung von Nicodemus und Nuria

16/05/20|

Wir erfuhren von dem Schicksal eines 17-jährigen, geknechteten Haflinger-Wallachs, der, nachdem er bei einem Landwirt ausgedient hatte, dem internationalen Schlachttiertransport nach Italien überantwortet werden sollte.

  • blank

Rettung von Florence Nightingale

14/05/20|

Rettung einer 24-jährigen belgischen ausgedienten Zuchtstute vor dem internationalen Schlachttiertransport. Man hatte ihr bereits den Schweif abgeschnitten – sie gleichsam als Sklaventier gebrandmarkt.

  • blank

Die Rettung von Phönix

07/07/19|

Phönix, der mittelgroße, knapp einjährige Mischlingsrüde, der Aljoscha Wothke auf Tobago am 3. Februar 2019 gebracht wurde, steht heute auch symbolisch für die Ausnutzung und Knebelung unserer Tiergeschwister durch uns Menschen.

  • blank

Eselrettung

24/09/18|

2018 gelang uns im März und September die außerordentliche Rettung von 64 Fluchteseln aus den Nebenschauplätzen des Krieges an der türkisch-syrischen Grenze in der Osttürkei.