Unser Yasam Vadisi – Rettung von Gonca

Wir erhielten an einem Abend um 20:37 Uhr den Notruf einer Frau aus Istanbul, ihr sei mitten im Stadtzentrum ein kleines krankes und abgemagertes Pferd aufgefallen. Bei einer Polizeistation ganz in der Nähe habe sie erfahren, dass das Tier einen Besitzer hat, der es verwahrlosen und sich selbst überlassen würde. Ihre Frage war: „Können sie mir mitteilen, ob es möglich ist, Kontakt zu türkischsprechenden Ortskräften herzustellen, um dem Tier irgendwie zu helfen?“. Wir bitten die Dame um eine präzise Lokalisation. Sofort informieren wir unsere Nilgün und bereits am nächsten Vormittag konnte Nilgün erreichen, dass der Besitzer uns die kleine Stute verkauft. Obgleich sie, wir haben sie Gonca (die aufblühende Rose) genannt, gerade einmal 50 kg leicht ist, ist sie bereits 2,5 Jahre alt. Ein zauberhaftes Mädchen welches nun in Yasam Vadisi ein geborgenes und glückliches Pferdeleben führen kann.