Rettung von Rosalind

Wir erfahren über unseren Tierarzt von einem in Einsamkeit und Vernachlässigung dahinvegetierenden Pony auf einem bäuerlichen Anwesen. Der Amtsarzt ist nahe daran, das Tier zu beschlagnahmen, der Besitzer wünscht jedoch die Euthanasie seines Pferdes, die der Tierarzt verweigert und sich hilfesuchend an uns wendet.

Wir können uns der Rettung der kleinen 20-jährigen, an Rehe erkrankten Ponydame nicht verschließen und übernehmen sie. Rosalind hat sich Hals über Kopf schon in den alten Max(im) verliebt. Sehen Sie selbst ! Eine Liebe im Spätherbst des Lebens….