Auszüge aus der Satzung der Stiftung Pro Animale Schweiz

Art. 2 Zweck

Zweck der Stiftung ist allgemeiner Tierschutz in der Schweiz und im Ausland, im besonderen Schutz der Schlachttiere auf dem Transport, Schutz der Pelztiere sowie der herrenlosen Tiere.

Die Stiftung unterstützt die Bestrebung zur Abschaffung der Tierversuche und der Stierkämpfe sowie zur humanen Tötung des Schlachtviehs. Sie unterstützt Erziehungsmethoden zur
Tierliebe und zur Verantwortungsbildung gegenüber den Tieren.

Im Vergleich dazu Auszüge aus Satzung
des Vereins Pro Animale für Tiere in Not e.V. (gegr.1985):

§2 Zweck und Aufgabenstellung

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  •  das Tätig werden jenseits der Landesgrenzen – im Kampf gegen das Tierelend.
  • den Kampf gegen Tierversuche sowie gegen alle anderen Eingriffe oder Manipulationen an Tieren, die mit Schmerzen, Leiden oder Schäden verbunden sind.
  • das Einschreiten gegen den gnadenlosen Schlachttiertransport auch im Hinblick auf den EU – Binnenmarkt;
  •  Der Verein trägt zur Förderung der Erziehung und zur Volksbildung bei, insbesondere durch Aufklärung der Öffentlichkeit über Tierschutz innerhalb seiner Publikationen.