seit 1985 gemeinnützige und internationale Tierschutzorganisation

 

Geschichte der Türkin Emine und ihrer Liebe zu Pembe der Eselin

Liebe Johanna, liebe Natascha und liebe Pro Animale Freunde, in den vergangenen 20 Jahren Tierschutz in der Türkei hatte ich eigentlich fast immer nur Tier-Schicksale, bei denen die Menschen die Bösen waren und die Tiere die Leidtragenden  -  bis zu dem Tag, als am 29.01.2015 ein Anruf von einer verzweifelten Frau kam.  Das war der Hilferuf von einer Tochter, die Angst um ihre alte Mutter mit 89 Jahren hatte. Jetzt fragen sich unsere Pro Animale-Freunde bestimmt, was das mit uns zu tun hat. Das habe ich auch gedacht, als die Frau am Telefon sagte, dass wir ihre letzte Hoffnung sind und dass sie unsere Telefonnummer vom Gouverneur von İzmir bekommen hat.

Sie sagte, dass ihre 89 Jahre alte Mutter sich weigert zu ihr zu ziehen, aber schon so alt und  krank ist, dass sie nicht mehr alleine leben kann. Aber sie weigert sich, weil sie eine alte Eselin hat, die sie nicht im Stich lassen will. Seit 28 Jahren wäre Pembe, so heißt die Eselin, an ihrer Seite und ihre einzige Lebensgefährtin – sie lebe nur noch für Pembe. Wir fuhren am 08.02.2015 in das wunderschöne Dorf  Barbarso zu Oma Emine, die anfangs von uns nicht  begeistert war. Sie behauptete sogar, dass der Esel sehr krank sei und Durchfall hätte, deshalb auch nicht transportfähig. Aber ich war vorbereitet und hatte Fotos von unserem „Tal des Lebens“ dabei, auf denen unsere anderen Esel darauf zu sehen waren und wie gut es ihnen dort geht. Ich spürte, dass sie sehr erleichtert war, musste ihr aber versprechen, dass ich sie einmal pro Woche anrufe.

Dann ging sie – tief gebeugt mit Tränen in den Augen in den Stall und holte Pembe. Der Abschied war sehr schwer, selbst ich musste weinen bei dem Blick, den Emine ihrer Eselin zuwandte. Und schließlich nahm mich Oma Emine in den Arm und sagte, dass sie jeden Abend für alle, die es ermöglichen, Tieren zu helfen und auch  für ihren Esel beten werde, solange sie lebt.

Hier handelt es sich um eine Bild-Vorschau. Um das vollständige Bild anzusehen, klicken Sie bitte das jeweilige Bild an.